Anlagenführer/in EFZ

Berufsbild
Anlagenführer lernen in der 3-jährigen Ausbildung grössere Produktions- und Verpackungsanlagen zu steuern und bedienen.

Nebst Maschinenführung und -einstellung werden Anlagenführer/innen auch in Materialkunde, Produktivitätsberechnungen, Fehleranalytik, Unterhaltsarbeiten, Qualitätskontrolle und Arbeitssicherheit ausgebildet.

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Real- oder Sekundarschule
  • Interesse an mechanischen Abläufen
  • Technisches Verständnis
  • Genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Handwerkliches Geschick
  • Logisches Denken sowie gute Konzentrationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Freude am Arbeiten im Team

Die Ausbildung zum Anlagenführer bietet spätere Weiterbildungsmöglichkeiten zum Schichtführer/in, Betriebsleiter/in oder öffnet Türen zu höheren Fachschulen als Prozessfachmann/frau, dipl. Techniker/in in Betriebs- oder Produktionstechnik.

Willst du diese Chance wahrnehmen? Hast du gerne Kontakt mit Menschen und bist bereit dich zu engagieren? Dann bewirb dich bei uns. Wir freuen uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Zwischenzeugnisse der letzten drei Schuljahre und den Multicheck, falls vorhanden.